Fruity aspargus penne à la @stefaniegoldmarie

Draußen regnet es und ich will euch hier was von Sommer und leichten Salaten erzählen. 😀 Trotzdem geht mir dieses Rezept nicht mehr aus dem Kopf und irgendwann wird der Sommer  wieder kommen. Glaubt mir, das wird das erste sein, was ich bei Sonnenschein auf der Terrasse in unserer Lounge genießen werde!

Wer mir auf Instagram folgt hat sicher meine gefühlt tausend Remakes von @stefaniegoldmarie Rezepten gesehen. Gleich vorweg: Stefanie ist eine, um nicht zu sagen meine, Lieblingsbloggerin. Das hier soll kein Shoutout werden, aber wer sie noch nicht kennt sollte sich ihren Account und Blog ansehen. Nicht nur, dass ihre Rezepte genial und gesund sind, schaut euch diese Bilder an! Mein ganz persönliches Highlight: sie studiert in Salzburg. Dank ihrer Snaps fühlt es sich fast an als wäre ich noch dort. Ach, sie ist auch noch super sympathisch! Ihr merkt, ich finde es bewundernswert, was Stefanie bereits auf die Beine gestellt und erreicht hat! Und ganz wichtig: trotz der hohen Followerzahl nimmt sie sich immer noch Zeit auf jeden Kommentar zu antworten 👍

So, jetzt aber der Rezept-Geheimtipp für euch! Fruity Aspargus Penne!
Das Originalrezept stammt von @stefaniegoldmarie und ich möchte es euch wirklich nicht vorenthalten. Sieht das nicht köstlich aus?! 😍

fruity-asparagus-penne

Klick hier, um zu ihrem Rezept zu gelangen.

Es ist mir ein bisschen peinlich, aber ich muss gestehen: Ich bin ein kleiner Mäkel beim Essen bin. Ich mag absolut keinen Käse! Außer auf der Pizza. 😀 Ich sehe jetzt schon euren ungläubigen Blick, aber jeder hat ja seine kleinen Macken. Wie auch immer. Ich habe das Rezept ein bisschen abgewandelt. Ob ihr nun meine Version oder Stefanies bevorzugt oder vielleicht eure eigene Kreation daraus macht, ist euch überlassen. 😊

Lange Rede kurzer Sinn, hier kommt mein Rezept und die Bilder:

fruity-asparagus-penne
fruity-asparagus-penne

Rezept für eine Portion (im Nachhinein wären für meinen Appetit zwei Portionen besser gewesen 😉 )

  • 100g Vollkornpenne
  • 5 große Erdbeeren
  • 4 Stangen Spargel
  • 2 Handvoll Feldsalat

Als erstes kocht ihr die Nudeln nach Packungsanleitung und schält und schneidet den Spargel in Stücke. Anschließend legt ihr den Spargel in eine Pfanne mit kochendem Wasser. Wenn ihr wollt könnt ihr ein bisschen Zucker hinzu geben, damit der der Spargel nicht bitter wird. Ich denke alternativ funktioniert auch Xucker, aber das habe ich nicht getestet. Während ihr den Spargel in der Pfanne kocht, wascht den Feldsalat und die Erdbeeren und schneidet sie. Wenn ihr Glück habt ist der Spargel inzwischen weich aber noch leicht bissfest. Vermengt alle Zutaten miteinander. Als Dressing könnt ihr ein bisschen Olivenöl über euren Salat geben und ihn nach eurem Geschmack würzen.

Hinterlass mir doch einen Kommentar wie dir der Post und das Rezept gefällt, ob und welche Version du ausprobiert hast und wie es war. 🙂 Und nun: Guten Appetit!

 

6 Kommentare zu „Fruity aspargus penne à la @stefaniegoldmarie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s