2017 N°3 – monthly review

Scroll down for english version
Wenn du viel erlebst vergeht die Zeit wie im Flug, oder? Fieberst du auf ein bestimmtes Ereignis hin schleicht sie nur so dahin, doch je näher das Ereignis rückt desto schneller scheint sich die Uhr zu drehen. Der März beinhaltete für mich ein bisschen was von beidem.Diesen Monat drehe ich die Reihenfolge meiner Review ein bisschen um. Ich kann gerade einfach noch an nichts anderes denken, als an das, was ich erlebt habe.

What happened

Wer regelmäßig meinen Blog liest und mir auf Instagram folgt, wird schon einiges mitbekommen haben, trotzdem möchte ich euch nochmal einen kleinen Überblick verschaffen. Anfangs des Monats hatte ich mein „Blind Date“ mit Katha von katherkarlo. Wir haben uns super verstanden und es sind tolle Fotos dabei entstanden – Vorsicht Reim 😀 . Außerdem war ich seit langer Zeit mal wieder feiern und es war so schön Freunde zu treffen, mit denen man sich sonst nur selten sieht. Eigentlich waren wir nicht mal richtig feiern. 😀 Es lief auf ein sehr langes Vortrinken und vielleicht eine halbe Stunde im Club hinaus.

Monthly review To Audrey with LoveAm 19. März stand aber endlich das Ereignis an, auf das ich so lange gewartet hatte. Der Besuch der To Audrey with Love Ausstellung in Den Haag. Es war für mich der bewegenste Museumsbesuch überhaupt. Wer es noch nicht hat, sollte einfach den Artikel lesen. Er beschreibt alles wofür dieser Blog steht.

Bei dieser Gelegenheit stattete ich auch Amsterdam zum ersten Mal einen Besuch ab. Trotz Regen gefiel mir die Stadt echt gut. 🙂 Shoppingtipps und die Details zu meinem Outfit findet ihr in With Karl in Amsterdam.

Monthly review Karl Lagerfeld AmsterdamMonthly review Karl Lagerfeld Amsterdam

Außerdem habe ich inzwischen meine Prüfungsergebnisse erhalten. Sie sind ganz okay ausgefallen. 😀 Hätte besser sein können, aber da ich es als freiwillige Zusatzqualifikation neben Ausbildung und jetzt Studium und Arbeit gemacht habe, passt das schon.

Thoughts on…

Ehrlich gesagt muss ich gestehen, dass mich diesen Monat kein bestimmtes Thema beschäftigt hat. Ich war einfach viel zu beschäftigt. Generell habe ich mir natürlich viele Gedanken um meinen Blog gemacht und wie ich euch mein Thema noch etwas näher bringen kann. Ich möchte meinen Blog zu einer Marke machen. Nicht Marke im Sinne von Unternehmen sondern einer Corporate Identity, einer Botschaft, die sich durch alle Artikel und Bilder zieht. Das ist gar nicht so einfach und wird sich auch nicht von heute auf morgen ändern lassen. Aber ich arbeite daran und mein Instagram Account spiegelt das momentan glaub ich schon sehr gut wider. Falls ihr doch noch ein paar tiefgründigere Gedanken lesen wollt, die mich im März beschäftigt haben, schaut bei meinem Artikel We should all be feminists vorbei.

Purchase of the month

Ich kann inzwischen stolz sagen, dass ich nicht mehr so viel shoppe wie noch vor einiger Zeit. Wie viele junge Mädchen habe ich lange Zeit mehr auf Quantität statt Qualität geachtet und war bestimmt wöchentlich Shoppen. Zum Ende des Monats habe ich nun aber doch etwas gekauft. Bei TK Maxx habe ich ein Paar Peter Kaiser Peeptoes für 35€ statt 150€ gefunden. So ein Schnäppchen! Sie fallen sogar trotz 36 relativ klein aus. Jetzt muss ich nur noch probieren, ob sie mit einer Einlegesohle perfekt passen und dann sind es meine. 🙂 Ich hätte es fast vergessen: Vor ein paar Wochen habe ich auch noch einen Karl Lagerfeld Pullover dort gefunden – ebenfalls super reduziert. Manchmal lohnt es sich einfach einen kurzen Blick dort reinzuwerfen und spontan Käufe entpuppen sich als echter Glücksgriff.

Plans

Ich kann euch verraten der April wird spannend! In der Woche vor Ostern startet ein mega Gewinnspiel auf meinem Instagram Account! Zusammen mit ein paar Blogger und Instagram Kolleginnen verlosen wir… naja ihr dürft gespannt sein. 🙂 Aber unter uns: Es wird mein bisher größtes Geschenk an euch und nicht nur ein Teil… Am besten folgt ihr mir jetzt schon, damit ihr es ja nicht verpasst. 🙂

Außerdem wurde ich mir eine total tolle Kooperation angefragt. Bevor nicht alles in trockenen Tüchern ist, darf ich euch noch nicht zu viel verraten. Aber so viel sei gesagt: Es dreht sich alles um meine Outfits. 🙂

Ich freue mich schon auf den kommenden Monat mit euch!

Keep calm and GOLIGHTLY
Alexandra ♥


If you experience a lot, the time passes by, does not it? If you are feverishly looking for a certain event the clock seems to stand still but the closer the event, the faster the clock seems to be. March was a little bit of both. This month, I turn the order of my review a bit. I just can not think of anything other than what I’ve experienced – so here we go.

What happened

If you regularly read my blog and follow me on Instagram, you will have noticed a lot, nevertheless I would like to give you a little overview again. At the beginning of the month, I had my „Blind Date“ with Katha from katherkarlo. We had a lot of fun and great photos have been created. Besides, after a long time without any party I have been out with some friends I didn´t see for a long time. Actually, we were not even really going out 😀 It ran out on a very long pre-party and maybe half an hour out in the club.

On the 19th of March, however, THE event finally awaited me. A visit to the To Audrey with Love exhibition in The Hague. It was for me the most moving museum visit at all. If you do not have read it by now, just do it. It describes everything for which this blog stands.

On this occasion, I paid a visit to Amsterdam for the first time. Despite the rain I really liked the city. 🙂 Shopping tips and the details of my outfit can be found in With Karl in Amsterdam.

In addition, I have now received my test results. They are all quite okay. 😀 Could have been better, but since I have done it as a voluntary supplementary qualification in addition to education and now studies and work, it´s okay.

Thoughts on…

To be honest, I must confess that this month I did not have a specific topic I was wondering about. I was just too busy. In general, I have, of course, a lot of thoughts about my blog and how I can bring my topic even closer to you. I want to make my blog a brand. Not a brand in the sense of companies, but a corporate identity, a message that goes through all the articles and pictures. This is not so easy and will not change from today to tomorrow. But I am working on it and my Instagram account reflects it very well at the moment. If you would like to read a few more profound thoughts that concerned me in March, look at my article We should all be feminists.

Purchase of the month

I can now proudly say that I do not shop as much as I did some time ago. Like many young girls, I have paid more attention to quantity rather than quality, and was definitely shopping every week. But now at the end of the month I bought something. At TK Maxx I found a pair of Peter Kaiser Peeptoes for 35 € instead of 150 €. Such a bargain! They even fall off relatively small even if they are a 36. Now I just have to try, if they fit perfectly with an insertion sole and then they are mine. 🙂 I almost forgot: a few weeks ago I also found a Karl Lagerfeld sweater there – also super-reduced. Sometimes it’s worth taking a quick look there and spontaneous purchases turn out to be a real stroke of luck.

Plans

I can tell you the April will be exciting! In the week before Easter a big giveaway on my Instagram account will start! Together with a few bloggers and Instagram colleagues we raffle a… well you can be curious. 🙂 But among us: it will be my biggest gift to you and not just one thing… Best you follow me now, so you do not miss it. 🙂

In addition, I was asked to do a really awesome cooperation. Before everything is wrapped up by, I may not tell you too much. But so much is said: It’s all about my outfits. 🙂

I´m looking forward for spending the next month with you!

Keep calm and GOLIGHTLY
Alexandra ♥

10 Kommentare zu „2017 N°3 – monthly review

  1. Herzlichen Glückwunsch erstmal noch nachträglich zu deinen Prüfungsergebnissen! Sehe das genauso wie du und du kannst stolz auf dich sein meine fleißige Maus! Den Karl Lagerfeld Pulli habe ich derletzt auch beinahe gekauft hihi 🙂 ich liebe tkmaxx einfach so sehr, könnte da immer stundenlang jeden Stein umdrehen:D die Richtung, in die du mit deinem Blog gehen willst finde ich übrigens auch richtig toll! Ich freue mich schon auf mehr von dir ❤
    xoxo
    Janina

    Gefällt 1 Person

    1. Hihi dann haben wir ja einen ähnlichen Geschmack! 🙂 Hast du dir einen anderen gekauft? TK Maxx ist einfach klasse und ich kann es kaum erwarten mal wieder in einem größeren als in Göttingen shoppen zu gehen! Und danke für deine Glückwünsche und Lob! 🙂
      Alles Liebe ♥

      Gefällt 1 Person

      1. Haha ja auf jeden Fall!:D nein ich habe mir stattdessen ein T-Shirt von Lagerfeld gekauft und Home Accessoires finde ich dort auch immer 🙉☺️ wünsche dir noch einen wunderschönen Abend Mausi 😘

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s